Upwork vs. Fiverr: Which freelance job site is best?

Remote-Arbeit gewinnt zunehmend an Bedeutung, da technologische Entwicklungen unser Leben und vor allem unser Verdienst weiter verändern und prägen. Freiberufliche Jobbörsen sind zu einer neuen Lebensader für alte und neue Berufstätige geworden, die einen Neuanfang, einen neuen Kunden oder einfach eine neue Herausforderung suchen.

Zwei der beliebtesten Websites für freiberufliche Tätigkeiten sind Upwork und Fiverr. Dies sind beides beliebte Websites im Bereich der digitalen und virtuellen Beschäftigung, aber welche ist besser für freiberufliche Dienstleistungen?

Hier taucht ZDNet tief in die Unterschiede zwischen Upwork und Fiverr ein.

Eine anfängerfreundliche Jobplattform für Freiberufler

upwork-freelance-platform.jpg

Upwork ist die Heimat namhafter Kunden, darunter Microsoft, Airbnb, Bissell und GoDaddy, die neugierigen Freiberuflern sofortige Glaubwürdigkeit verleihen. Es gibt drei Möglichkeiten, auf der Plattform Arbeit zu finden: den Talent Marketplace, auf dem Sie Jobs veröffentlichen und eingestellt werden können, den Projektkatalog, um Projekte zu veröffentlichen und zu verkaufen, und Talent Scout für Recruiter-Services, die Talente mit Arbeitgebern zusammenbringen. Die Stellenangebote sind umfangreich und umfassen Bereiche wie Entwicklung & IT, Design & Kreativ, Vertrieb & Marketing, Schreiben & Übersetzen, Verwaltung & Kundenbetreuung, Finanzen & Buchhaltung und mehr.

Erstellen Sie zu Beginn ein kostenloses Profil und filtern Sie zwischen nationalen und internationalen Jobs. Upwork verwendet eine eigene virtuelle Währung namens Connects, mit der Sie sich auf Jobs bewerben können. Sie erhalten zehn Connects mit dem kostenlosen Basistarif, aber wenn Sie Ihren Tarif aktualisieren, erhalten Sie jeden Monat 80. Connects kann verwendet werden, um sich direkt auf Stellen zu bewerben, oder Sie können einfach Projekte veröffentlichen, die zu vermieten sind, und darauf warten, dass Arbeitgeber zu Ihnen kommen. Oder, wenn Sie professionelle Hilfe in Anspruch nehmen können, übernehmen Recruiter die schwere Arbeit mit einem kompetenzbasierten Ansatz bei Ihrer Jobsuche. Sie können auch Abzeichen hinzufügen, die Arbeitgebern, die Ihr Profil besuchen, schnell und einfach Ihre Qualifikationen präsentieren.

Die Bezahlung funktioniert auf verschiedene Weise: traditioneller Stundenlohn oder Festpreissicherung, die Projektmeilensteine ​​verwendet, um Zahlungen vollständig oder im Laufe der Zeit freizugeben. Sie können wählen, wie Sie bezahlt werden, mit Optionen, die neben PayPal und Payoneer auch die traditionelle direkte Einzahlung und die Überweisung umfassen. Es steht eine Rechnungsfunktion zur Verfügung, um die Dinge zu vereinfachen und Ihre Aufzeichnungen an einem Ort zu organisieren.

Jetzt bei Upwork ansehen

Die Teilnahme an Upwork ist kostenlos. Der kostenlose Plan bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihr eigenes Profil zu erstellen, eine Videovorstellung hinzuzufügen, Jobsuchen durchzuführen und Ihre eigenen Projekte zu erstellen. Sie haben zehn Connects zur Verfügung, um sich auf Stellen auf der Plattform zu bewerben. Wenn Sie zusätzliche Connects kaufen möchten, kosten diese jeweils 0,15 USD und werden in den folgenden Paketen verkauft:

Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren Plan für 14,99 USD pro Monat auf Freelancer Plus zu aktualisieren. Dies ergibt insgesamt 80 Connects pro Monat anstelle der standardmäßigen zehn, die mit dem kostenlosen Plan geliefert werden. Freelancer Plus bietet Arbeitgebern außerdem eine erhöhte Sichtbarkeit und exklusive Einblicke in die Angebote von Mitbewerbern, damit Sie Ihr Angebot entsprechend bepreisen können.

Upwork verwendet für Ihre Jobs und Projekte eine gestaffelte Gebührenstruktur auf Provisionsbasis. Je mehr Sie verdienen, desto geringer ist die Gebühr.

Gesamtkundenabrechnung

Upwork-Provisionsgebühr

Bis zu den ersten $500

20%

$500,01 – $10.000

10%

10.000 $ oder mehr

5%

Wenn Sie am Upwork Payroll-Service teilnehmen, entfallen die Servicegebühren. Wenn Upwork Ihnen außerdem den Status „Top bewertetes oder aufstrebendes Talent“ verleiht, können reduzierte Gebühren anfallen, wenn Sie für einen vorgestellten Job eingestellt werden.

Jetzt bei Upwork ansehen

Was sind die Vor- und Nachteile von Upwork?

Vorteile:

  • Ein facettenreicher Ansatz für die Einstellung.
  • Recruiter-Unterstützung.
  • Keine Servicegebühren bei der Gehaltsabrechnung.

Nachteile:

  • Jeden Monat eine begrenzte Anzahl von Connects.
  • Muss für zusätzliche Connects bezahlen.
  • Unterschiedliche Servicegebühren.

Ein Gig-Marktplatz, um Ihre Dienstleistungen zu verkaufen

fiverr-freelance-platform.jpg

Auf seiner Website rühmt sich Fiverr stolz, dass alle vier Sekunden ein Gig gekauft wird. Es ist ein Dienst, der vor allem für sein Logo-Design bekannt ist und bis heute über 50 Millionen Transaktionen auf seiner Plattform verkauft hat. Es gibt auch große Bekanntheit bei Kunden wie Facebook, Google, Netflix und PayPal.

Für Freiberufler gibt es Jobs in verschiedenen Bereichen wie Grafikdesign, digitales Marketing, Schreiben & Übersetzen, Musik & Audio, Programmierung & Technik, Lifestyle, Daten, Video & Animation und Wirtschaft. Website-Design, Texterstellung, SEO und Illustration sind beliebte Dienste, die auf der Plattform aufgeführt sind. Es gibt jedoch jede Menge Kategorien zur Auswahl. Kunden können ein umfassendes Suchtool verwenden, um den richtigen Freelancer für ihre Bedürfnisse zu finden, oder Sie können proaktiv sein und einfach Ihre eigenen Produkte oder Dienstleistungen zum Verkauf anbieten. Die Anmeldung ist kostenlos, und nachdem Sie Ihr Verkäuferprofil erstellt haben, können Sie damit beginnen, Auftritte oder Pakete zu erstellen, die Ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen und Arbeitgeber anziehen.

Es gibt vier Verkäuferstufen für jeden Freelancer, der Fiverr verwendet:

  • Neuer Verkäufer: Unerfahrene Verkäufer, die neu bei Fiverr sind, beginnen hier.
  • Verkäufer der Stufe 1: Ein Verkäufer muss 10 hoch bewertete Gigs erfolgreich abschließen und mindestens 60 Tage lang über ein aktives Fiverr-Konto verfügen.
  • Verkäufer der Stufe 2: Ein Verkäufer muss 50 hoch bewertete, pünktliche Gigs erfolgreich abschließen und mindestens 120 Tage lang über ein aktives Fiverr-Konto verfügen.
  • Verkäufer mit der höchsten Bewertung: Ein Verkäufer muss 100 hoch bewertete, pünktliche Auftritte für mindestens 20.000 US-Dollar erfolgreich abschließen und mindestens 180 Tage lang über ein aktives Fiverr-Konto verfügen.

Sobald Sie Ihr Profil und Ihre Jobs oder Dienstleistungen veröffentlicht haben, können Sie loslegen. Wenn ein Kunde ein Projekt kauft, erhalten Sie eine Benachrichtigung, um mit der Arbeit zu beginnen. Neu im Service ist Fiverr Business, das für Teams entwickelt wurde und es Unternehmen ermöglicht, mit erfahrenen Freiberuflern zusammenzuarbeiten. Wenn Sie ein brandneuer Freelancer sind, brauchen Sie sich auch keine Sorgen zu machen. Fiverr bietet hervorragende Ressourcen, die Ihnen beim Wachsen helfen, wie das On-Demand-Tutorial Learn from Fiverr. Für eine einfachere Buchhaltung integriert es sich in die AND CO-App, die neben der Rechnungsstellung auch Angebote und Aufgabenverwaltung ermöglicht. Fiverr überspringt die Stundensätze und entscheidet sich stattdessen für Flatrate-Gigs und Projekte.

Die Plattform bietet die Möglichkeit für Projekte mit einem Preis von 5 bis 10 000 US-Dollar.

Jetzt ansehen bei Fiverr

Fiverr hält es einfach und ohne Gebühren. Es gibt kein Abonnement, für das Sie sich anmelden müssen, und Sie müssen nichts bezahlen, um Dienste aufzulisten. Wenn Sie einen Auftrag abschließen, nimmt Fiverr einfach 20 % Rabatt auf jede Transaktion.

Jetzt ansehen bei Fiverr

Was sind die Vor- und Nachteile von Fiverr?

Vorteile:

  • Kostenlos beitreten.
  • Kostenlose Anzeigen für Dienstleistungen.
  • Tonnen von Ressourcen für Freiberufler.

Nachteile:

  • Keine stündlichen Projekte.
  • 20 % Servicegebühr.
  • 10 000 USD Projektobergrenze.

Welches ist das richtige Freelancer-Jobportal für Sie?

Upwork vs. Fiverr: Auf einen Blick

upwork-vs-fiverr-shutterstock-289434728.jpg

Upwork

Fiverr

Kostenloser Tarif

Jawohl

Jawohl

Kommission

5% – 20%

20%

Kundendienst

24/7

24/7

Beide haben viele Gemeinsamkeiten, daher ist es wichtig, einige wichtige Faktoren zu berücksichtigen, die Ihnen helfen können, die richtige freiberufliche Jobseite für Sie zu finden.

  • Kosten: Wenn Sie als Freiberufler versuchen, Geld zu verdienen, möchten Sie Ihre Einnahmen nicht für teure Mitgliedsbeiträge ausgeben. Überlegen Sie vor der Anmeldung, welche Kosten mit der Nutzung des Dienstes verbunden sind, sei es ein Mitgliedsbeitrag oder eine Provision.

  • Kundendienst: Überlegen Sie, welcher Service die Art von Kundensupport bietet, die für Sie am vorteilhaftesten ist. Wenn Sie beispielsweise spät arbeiten, bevorzugen Sie möglicherweise einen freiberuflichen Service mit einem 24/7-Kundensupport.

  • Geschäftsbedingungen: Es lohnt sich oft, das Kleingedruckte zu lesen, damit Sie wissen, welche Anforderungen und Gebühren für die Site gelten.

  • Kunden: Eine Möglichkeit, die Legitimität eines Dienstes zu erkennen, besteht darin, die Kunden, die er bedient, zu ermitteln. Nehmen Sie sich die Zeit, um zu sehen, welche Projekte auf der Plattform erfolgreich abgeschlossen wurden und für wen.

  • Zahlung: Wenn es Zeit für die Zahlung ist, möchten Sie sicher sein, dass Ihr Service in Verbindung mit Ihren bevorzugten Zahlungsmethoden funktioniert. Überprüfen Sie, welche Zahlungs- und Einzahlungsoptionen verfügbar sind, sowie die jeweiligen Zeitpläne, damit Sie sicher sein können, dass diese Zahlungsbedingungen mit Ihren Finanzen funktionieren.

Was ist der Hauptunterschied zwischen Upwork und Fiverr?

Obwohl sich Fiverr und Upwork sehr ähnlich sind, führen sie ihre Geschäfte auf unterschiedliche Weise. Während Fiverr eine willkommene Umgebung für Gig-Arbeiten schafft, konzentriert sich Upwork eher auf stündliche und pauschale Projekte.

Was ist der Hauptkostenunterschied zwischen Upwork und Fiverr?

Fiverr nimmt eine Pauschale von 20 % von allen Projekten, aber Upwork verwendet eine gleitende Skala. Abhängig von Ihrem Plan erhält Upwork zwischen 5 und 20 % Rabatt auf jeden Service.

Was ist eine freiberufliche Jobbörse?

Eine freiberufliche Job-Website ist eine Möglichkeit, Dienstleistungen über eine Drittanbieterplattform zu sammeln, zu bewerben und an Kunden zu verkaufen. Es ist eine beliebte Art der virtuellen Arbeit für Freiberufler.

Gibt es alternative Jobbörsen für Freiberufler, die eine Überlegung wert sind?

Die besten Freelance-Sites für Jobs sind ein guter Ausgangspunkt, wenn Sie überlegen, welche Job-Sites Sie verwenden sollten. Neben Upwork und Fiverr bieten diese Dienste auch attraktive Features für Freiberufler, die virtuelle und Remote-Jobs suchen:

Mehr sehen: Die besten Websites für Freiberufler: Finden Sie Jobs und Remote-Arbeit

July 29, 2021