The Realities Of Finding (And Maintaining) Freelance Game Development Work

Foto einer jungen Frau, die an ihrem Desktop-Computer sitzt und Computerprogrammierung in ihrem Haus tut … [+] Büro

Getty

In letzter Zeit gab es viele Gespräche über verschiedene Karriereprobleme für Spieleentwickler, von Krisenproblemen in großen Studios bis hin zu Bedenken hinsichtlich Lohngerechtigkeit und toxischen Arbeitsumgebungen. Einige Entwickler können jedoch möglicherweise einige dieser Probleme vermeiden, indem sie stattdessen für sich selbst arbeiten. Aber wie finden freiberufliche Spieleentwickler genug Arbeit, um sich selbst zu ernähren?

Ich habe mich an Spieleentwickler gewandt, die derzeit oder in der Vergangenheit freiberuflich gearbeitet haben, um weitere Informationen zu erhalten.

Was ich anfangs überzeugend fand, ist, dass freiberufliche Spieleentwickler die Skala in Bezug auf das Erfahrungsniveau bestimmen. Ich sprach mit relativ neuen Entwicklern, die freiberufliche Auftritte hatten, um ihre Portfolios aufzubauen, sowie mit unglaublich erfahrenen Entwicklern, die freiberuflich arbeiteten, um zusätzliches Einkommen zu erzielen.

“Ich habe erst nach der Gründung meines eigenen Studios freiberuflich gearbeitet”, sagte Johnnemann Nordhagen, Gründer von Dim Bulb Games, in einem Telefoninterview.

Noch bevor sein Studio “Where the Water Tastes Like Wine” auslieferte, hatte Nordhagen bereits viel Erfahrung in der Spieleentwicklung – nachdem er für The Fullbright Company, dessen Mitbegründer er war, an Gone Home gearbeitet hatte.

Nordhagen nutzte Vertragsarbeit, um Einnahmen zwischen Projekten zu generieren, und sagte, dass er Arbeit fast ausschließlich durch Mundpropaganda gefunden habe.

Er bemerkte jedoch, dass es auf die eine oder andere Weise oft entscheidend ist, für wen Sie in der Spielebranche gearbeitet haben, welche Arbeit Sie bekommen können.

“Im Allgemeinen kommt es sowieso immer auf Mundpropaganda an, denn selbst wenn man sich blind für einen Job bewirbt, sind Referenzen und frühere Portfolioarbeiten und ähnliches die wichtigsten Dinge, an denen man jemanden beurteilen kann”, sagte Nordhagen . “Und ich war auf beiden Seiten davon.”

Was möglicherweise weniger Mundpropaganda erfordert, sind die freiberuflichen Möglichkeiten, die sich bei der Spieleentwicklung über einige Dienste und Websites von Drittanbietern wie UpWork oder Freelancer.com bieten. Im vergangenen Monat gab Fiverr sogar bekannt, dass es Spieleentwicklungsdienste auf seiner Plattform anbietet. Nordhagen erklärte jedoch, dass diese Dienstleistungen seiner Meinung nach nicht ideal für potenzielle Arbeitgeber oder Arbeitnehmer sind.

“Man sucht immer nach Leuten mit wirklich spezifischem Fachwissen, um eine Rolle zu besetzen”, sagte er, selbst für freiberufliche Rollen, “und diese Plattformen sind viel breiter.”

Für einen Entwickler, der keine Erfahrung hat, scheint es jedoch, dass Fiverr oder andere Plattformen eine Möglichkeit sein könnten, etwas Geld zu verdienen, während er nach einer besseren Passform sucht.

“Es muss wirklich hart sein, oder?” Nordhagen sagte von Entwicklern, die zum ersten Mal in den Arbeitsmarkt eintreten. „Weil ich in einer Position mit unglaublichen Privilegien bin, weil ich dieses ganze Portfolio habe, habe ich all diese Verbindungen, weil ich jahrelang in der Branche war und solche Dinge. Daher ist es für mich viel einfacher, Arbeit zu finden und die Leute davon zu überzeugen, dass ich den Job machen kann, als für jemanden, der neu anfängt. “

Nordhagen erklärte weiter, dass er den Reiz einer solchen Plattform sehen könne, um Arbeit zu finden, aber dass es schwierig sei zu sehen, wie Entwickler über die Runden kommen könnten, um auf diese Weise Arbeit zu finden.

“Ich denke, dass Fiverr, ich meine, weißt du, es ist genau dort im Namen”, sagte er, “als ob es im Grunde nur darum geht, Fähigkeiten in großem Umfang abzuwerten. Ich denke, dass diese Art von Rennen nach unten etwas ist, das Spiele auf viele verschiedene Arten getroffen hat. “

Nordhagen fügte hinzu, dass einige für ihre Arbeit über Plattformen für freiberufliche Arbeit unterbezahlt sein könnten, aber es gibt auch Entwickler, die die Plattformen nutzen, um bereits geleistete Arbeit mit einfachen Modifikationen anzubieten, die für Geld angeboten werden. Einige Entwickler haben die Plattformen zu im Grunde passiven Einnahmequellen gemacht, indem sie beispielsweise ein von ihnen entwickeltes Endlos-Runner-Spiel angeboten haben, bei dem das Kunstvermögen entsprechend den ungefähren Bedürfnissen des Käufers ausgetauscht werden kann.

Ich habe Fiverr um einen Kommentar bezüglich der Preisgestaltung auf seiner Plattform für Spieleentwicklungsdienste gebeten.

“Verkäufer auf Fiverr haben die Freiheit, ihre eigenen Preise festzulegen”, erklärte ein Fiverr-Sprecher. “Wir bestimmen nicht, wie hoch oder niedrig sie ihre Dienstleistungen bewerten können. Sie werden entsprechend dem Wert vergütet, den sie auf ihre Zeit, Erfahrung und ihr Talent legen. Wie auf allen Marktplätzen bieten wir Dienstleistungen zu einer Vielzahl von Preisen aus erschwinglichen, einfacheren Aufgaben an zu Dienstleistungen im Bereich von Zehntausenden von Dollar. “

Ich sprach mit Baqir Shah, der derzeit Leveldesigner bei High Voltage Software ist, aber zu dem Zeitpunkt, als ich ihn interviewte, ein freiberuflicher Spieleentwickler war. Der größte Teil von Shahs freiberuflicher Spieleentwicklung erfolgte durch Vertragspositionen als Leveldesigner.

Nachdem er für verschiedene Vertragspositionen umgezogen war, wurde Shah einige Male an einem unbequemen Ort zurückgelassen, als er unerwartet von einer Position ohne Abfindung entlassen wurde.

Dies scheint einer der schwierigeren Aspekte der Entwicklung freiberuflicher Spiele zu sein, die auf meinen Gesprächen mit mehreren Entwicklern beruhen – der Mangel an Zuverlässigkeit.

Laut Shah ist es schwierig, qualitativ hochwertige Arbeit über Websites wie Fiverr und Upwork zu finden. Erfahrene freiberufliche Spieleentwickler können von Leuten, die bereit sind, für scheinbar unbelebbare Löhne zu arbeiten, ausgepreist werden. Manchmal leben diese Entwickler in Gebieten, in denen der Wechselkurs zu ihren Gunsten ist. Oder sie könnten angehende Entwickler sein, die versuchen, ihren Fuß in die Tür zu bekommen.

“Weißt du, du hast Programmierer und Designer und viele Autodidakten, Hobbyisten”, sagte Shah während eines Telefoninterviews. „[Game development has] jetzt zugänglicher werden. Besonders mit Motoren wie Unity, Unreal, die draußen sind und öffentlich sind. Und die Leute können sich Tutorials ansehen und sie lernen. Also versuchen sie alleine auszugehen und zu sehen, ob sie davon leben können. Weil es so viele Leute auf dem Markt gibt, versuchen sie, ihre Preise zu senken, damit sie diese Jobs bekommen, weil dann Leute, die suchen, Leute mit den niedrigsten Preisen suchen.

“Das schafft also ein seltsames Spielfeld für Leute, die Erfahrung haben und tatsächlich professionelle Freiberufler sind.”

Shah sagte, dass solch niedrige Preise zu Spannungen führen können, wenn ein Entwickler potenziellen Kunden ihre Preise erklären muss.

Shah erklärte, dass er zum Zeitpunkt unseres Anrufs daran arbeitete, ein Geschäft zu verkaufen, das er mit seinem Bruder über Fiverr geführt hatte, in dem er ein VR-Modell des Hochzeitsortes eines Paares baute. Sogar sein Bruder war anfangs überrascht von den Kostenschätzungen für den Service, den Shah ihm leistete.

“Die Erwartungen der Kunden stimmen nicht immer mit der Realität überein”, sagte Shah, “und das kann manchmal eine Herausforderung sein, gute Arbeit zu finden, die sich auszahlt, sowie eine vernünftige Erwartung in Bezug auf den Arbeitsaufwand.”

Für Shah fand er einen Großteil seiner freiberuflichen Arbeit durch Verträge, bei denen er in den letzten zwei Jahren fünf Mal umziehen musste, was wenig Zeit ließ, sich Sorgen zu machen, zusätzliche Arbeit zu finden, während er diese Positionen innehatte – insbesondere während der Krise in den Studios.

Andere Entwickler, mit denen ich größtenteils gesprochen habe, sagten, dass sie einen Großteil ihrer freiberuflichen Arbeit durch Networking gefunden haben.

Adrian Talens, der seit 2015 freiberuflich Musik- und Sounddesign für Poly Bridge und andere Videospiele komponiert, sagt, dass er durch frühere Verbindungen neue Arbeit findet und nicht mehr wirklich nach Arbeit suchen muss.

“In der Vergangenheit habe ich mir freiberufliche Auftritte in der Spieleentwicklung gesichert, indem ich Spieleentwickler bei lokalen Meetups und Events getroffen habe und auch über soziale Medien, vor allem Twitter”, erklärte Talens. “Seit ungefähr drei Jahren habe ich mich ziemlich etabliert und musste nicht mehr aktiv nach Projekten suchen. Normalerweise erhalte ich Projekte durch Mundpropaganda – Entwickler, mit denen ich zusammengearbeitet habe, würden mich anderen empfehlen, oder einem Entwickler, den ich Ich habe schon früher mit mir zusammengearbeitet, um mich zu erreichen, wenn sie ein neues Projekt haben. “

Social Media- und Entwicklertreffen scheinen ein üblicher Weg zu sein, um Arbeit zu finden.

“Die meisten meiner Spieleentwickler-Gigs wurden entweder über Twitter oder IRL durch Hackathons und andere Veranstaltungen vernetzt”, erklärte Taylor Shechet, ein freiberuflicher Spieleentwickler, der derzeit ein kreativer Leiter bei MechaChicken ist, per Direktnachricht.

Paul Conway, der seit 2007 freiberuflich als Videospielkünstler tätig ist und CEO von Spooky Doorway ist, wiederholte ähnliche Gefühle in einem E-Mail-Austausch.

“Ich musste nie wirklich Websites von Drittanbietern verwenden, die speziell für die Werbung für meinen freiberuflichen Service bestimmt waren”, sagte Conway. “Der Großteil meiner Verträge stammt glücklicherweise aus Mundpropaganda und Wiederholungsgeschäften. In den letzten Jahren wurde viel Arbeit über soziale Medien geleistet. Eine konstante Ausgabe von persönlicher oder konzeptioneller Arbeit sowie von professionellen Spielen funktioniert auf Twitter und anderen sozialen Netzwerken Medienwebsites waren großartig für die Entdeckung und ein solides Mittel, um Arbeit zu teilen. Dies war eine großartige Ressource, um andere Entwickler zu entdecken, die ebenfalls Unterstützung benötigen. “

Obwohl Shechet Fiverr nicht verwendet, drückte er in meinen Gesprächen mit Entwicklern, ob freiberuflich oder auf andere Weise, immer wieder etwas aus: Die Plattform von Fiverr schadet Spielentwicklern vielleicht nicht, aber es ist auch nicht wirklich gut für sie.

“Ich denke, dass das Grundkonzept des Mikro-Outsourcings von Spielentwicklern über Fiverr nichts auszusetzen hat”, sagte Shechet zu weit unter vernünftigen oder sogar lebenswerten Preisen. “

Shechet drückte aus, dass kleine Mengen an Outsourcing für eine angemessene Bezahlung in Ordnung zu sein scheinen.

Talens äußerte, dass ein Teil des Problems bei Websites wie diesen darin besteht, dass sie den Fokus eher auf die Dienste als auf den Entwickler verlagern.

“Ich denke, dass ein Spieleentwicklungsteam so viel Wert hat, wenn es eine Person anstellt und es ihnen ermöglicht, sich aktiv als Teil des Teams zu beteiligen, anstatt jemanden als Schaufenster zu betrachten …”, sagte Talens. “Meiner Meinung nach kann dies die Qualität der Arbeit und das Durchhaltevermögen als Freiberufler direkt beeinflussen.”

Unabhängig davon, ob ein freiberuflicher Spieleentwickler eine Plattform wie Fiverr oder Upwork oder Mundpropaganda verwendet, um Auftritte zu finden, gibt es bestimmte Fallstricke, die viele Entwickler bei der Entwicklung ihres eigenen Arbeitsablaufs betreffen.

Eine solche Gefahr ist die Tendenz zur Überarbeitung, da ein Freiberufler seinen eigenen Zeitplan festlegt. Es kann auch schwierig sein, ein Gleichgewicht zu halten und eine klare Trennung zwischen Arbeit und Privatleben aufrechtzuerhalten, wenn Sie eine Leidenschaft für Ihre Arbeit haben und keinen festen Zeitplan haben, wie es ein traditioneller Mitarbeiter tun würde.

“Ich musste den nächsten Auftritt immer im Auge behalten [working] bei meinem jetzigen “, sagte Conway.” Dies hat meistens dazu geführt, dass mehr als ein Projekt gleichzeitig übernommen wurde, was die tägliche Arbeitsbelastung erhöht.

“Ich habe bis spät in die Nacht gearbeitet, als es gesund ist. Die Arbeit in Spielen ist auch eine Mischung aus meinen Hobbys (Kunst und Spiele), daher war es schwierig, eine Work-Life-Balance zu finden. Ich bin sehr diszipliniert, wenn es darum geht, die Arbeit zu erledigen. aber nicht für den Abend fertig zu werden und mehr Zeit mit meiner Familie zu verbringen. “

Für freiberufliche Spieleentwickler besteht die Freiheit, ihre eigenen Zeitpläne festzulegen und ihre Projekte auszuwählen – aber es scheint, dass dies einen erheblichen Preis hat.

Sind Sie ein freiberuflicher Spieleentwickler, der Ihre Sicht auf einige Aspekte der Arbeit in der Spielebranche teilen möchte? Sie können mich unter lizlanierwrites erreichen [@] gmail.com.

Liz Lanier ist eine freiberufliche Spielejournalistin, die als Forbes-Mitarbeiterin über Karriere- und Arbeitsthemen in der Spielebranche berichtet. Sie können mit ihr auf Twitter @LizLanierWrites verbinden.

April 13, 2021